5 Fragen an Torsten

Mrz 24, 2015
Torsten

Nachdem ich Gerald am Ruhetag in Choele Choel mit Fragen gelöchert habe, drehen wir heute den Spieß um. Mein Reisepartner hat mich gefragt, ich habe geantwortet.

1. Die Radtour war an einigen Stellen sehr anstrengend. Würdest du dennoch eine ähnliche Tour wiederholen?

Klare Antwort – ja, das würde ich! Das hängt allerdings auch vom konkreten Ziel ab. Mit Sicherheit kann ich sagen, dass ich Südamerika wohl nicht noch einmal von West nach Ost mit dem Fahrrad durchqueren werde. Aber es gibt so viele andere spannende Regionen auf diesem Planeten…

2. Wie lernst du ein Land intensiver kennen, per Auto oder Rad?

Das ist schwer zu beantworten. Mit dem Rad lernt man einzelne Regionen intensiver kennen, bekommt dafür vom Rest des Landes nicht sonderlich viel mit. Im Auto ist der Aktionsradius größer, was den Gesamteindruck verbessert. Allerdings neigt man, aufgrund der hohen Reisegeschwindigkeit, dazu, Feinheiten zu übersehen. Für mich ist die Kombination aus unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln am interessantesten. Zum Beispiel war ich in Tasmanien mit dem Auto, dem Fahrrad und dem Seekajak unterwegs. Ich möchte behaupten, dass ich die Insel auf diese Weise ziemlich gut kennen gelernt habe.

3. Denkst du, dass es ein großer Unterschied gewesen wäre, wenn du die Weltreise nicht am Stück, sondern aufgeteilt in verschiedene Einzelreisen unternommen hättest?

Ich denke schon. Auf kürzeren Einzelreisen hätte sich wahrscheinlich keine ‚Reiseruhe’ eingestellt. Dieser Zustand ergibt sich, wenn man nicht direkt an die Rückkehr in die Heimat denken muss. Außerdem war es ein Erlebnis, die Länder hintereinander zu besuchen. Das schärft den Blick für die Charakteristika der Landschaften, die ähnlich, gleichzeitig aber auch so unterschiedlich sind.

4. Welche Länder hättest du am liebsten zusätzlich in deine Reiseroute aufgenommen? Warum?

Es gibt zwei Einschränkungen auf meiner Route: Erstens ist der südliche Wendkreis die nördliche Begrenzung, zweitens wollte ich nur Länder besuchen, die ich vorher noch nicht gesehen habe. In diesem Sinne bleiben nur zwei Staaten übrig: Botsuana und Swasiland. Beide Länder hätte ich gerne besucht, habe mich dann aber aus Zeitgründen dagegen entschieden.

5. Welche Dinge, die du mit der Heimat verbindest, hast du im Ausland so manches Mal vermisst?

Schwarzbrot, Laubwälder und Klavier spielen.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close