Presseartikel: Vom Berg gerufen

Okt 29, 2018
Torsten

„Die Nähe zu den Einheimischen und ihre Lebensgeschichten waren sehr interessant“, sagt Frank Lüders, der in Bolivien/Peru und Kirgistan dabei war. „Auch wenn die Tour zwischenzeitlich hart war, habe ich im Nachhinein keinen Tag bereut.“ (Frank, im Gespräch mit der MAZ)

„Die Wanderung dorthin und der intensive Türkisschimmer des Sees waren beeindruckend“, erinnert sich auch Anne, die Torsten schon aus Schulzeiten am Louise-Henriette-Gymnasium kennt und mittlerweile als Psychologin promoviert. (Anne, im Gespräch mit der MAZ)

„Ich bin nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen abzubrechen“, sagt Torsten, der damit dem von ihm ausgegeben Motto des Projekts treu blieb: „Kein Gipfel ist so schön wie das Leben.“ (Torsten, im Gespräch mit der MAZ)


Die Märkische Allgemeine Zeitung hat in ihrer Oranienburger und später auch in der Potsdamer Ausgabe einen Artikel über das Projekt7000 und die Erlebnisse in Kirgistan veröffentlicht. Ihr kommt zum Beitrag, wenn ihr auf das Logo der MAZ klickt. Alternativ könnte ihr den Artikel HIER als PDF downloaden. Viel Spaß beim Lesen!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close