Ab zum Flughafen, aber wie?

Mrz 06, 2018
Torsten

Sachen packen und los – wie schön wäre es, wenn eine Reise wirklich derart entspannt beginnen würde. Die Realität sieht hingegen meist anders aus. Wenn nicht zufällig ein Freund bereitsteht und den Transport zum Flughafen übernimmt, bleibt die Frage: „Wie komme ich am besten zum Airport?“ Und schon gehen die Rechenspielchen los.

Mit den Öffentlichen zu fahren ist eine gute und günstige Alternative für all diejenigen, die zentral wohnen. Wer indes weiter außerhalb wohnt, fängt hier schon an zu überlegen. Der geringe Preis ist die eine Seite, der hohe Zeitaufwand die Andere. Nehmen wir als Beispiel meinen langjährigen Wohnort Oranienburg. Mit den Öffentlichen benötige ich von der Haustür 84 Minuten nach Tegel und sogar 101 Minuten nach Schönefeld. Damit relativiert sich der Zeitvorteil, den das Fliegen mit sich bringt, speziell auf Kurzstrecken gewaltig. Insbesondere dann, wenn wir die direkten Anreisezeiten mit dem Auto zum Vergleich heranziehen: Oranienburg → Tegel-Airport: 25 Minuten, Oranienburg → Schönefeld: 50 Minuten. Na also, es geht doch schneller – Lösung gefunden?

Das Problem, das mich jahrelang davon abhielt, mit dem Auto anzureisen waren schlicht und einfach die hohen Parkkosten, die das Parken am Flughafen mit sich bringt. Das Auto ein Wochenende am Flughagen Tegel abzustellen, kostet derzeit etwa 70 Euro (eine Woche ab 139 Euro) – damit geht zwar die Anreise schnell, aber nun relativiert sich der Preisvorteil!

Lösung gefunden: Parken am Airport

Lange habe ich das Dilemma als nicht veränderbar hingenommen – bis ich von einem Freund auf eine weitere Option aufmerksam gemacht wurde. Parken in unmittelbarer Nähe zum Airport, Shuttleservice und bewachter Parkplatz inklusive. Und der Preis? Die online buchbaren Tarife heben sich deutlich von den Preistabellen der Airports ab. Konkret kostet ein Wochenende am Flughafen Tegel unter 30 Euro (eine Woche unter 70 Euro). Na bitte, das sind doch Preise, mit denen es sich gut rechnen lässt!

Ausprobiert und für gut befunden

Es kam der Tag, an dem die Anreise zum Flughafen Tegel eine längere war. Kurzerhand entschied ich mich dazu, dass Parken am Airport zu probieren. Meine Wahl fiel auf www.ich-parke-billiger.de, da ich von dieser Plattform im Vorfeld viel Gutes hörte. Online gebucht, angereist, Auto abgestellt, zum Terminal gebracht und abgeflogen – so einfach kann’s gehen! Ich habe meine Entscheidung definitiv nicht bereut und werde wieder auf das Angebot von www.ich-parke-billiger.de zurückgreifen.

Fazit: www.ich-parke-billiger.de ist eine Empfehlung

Ob Kurztrip oder längerer Urlaub, das Auto am Flughafen abzustellen ist eine gute Option für all diejenigen, die auf eine ausgewogene Zeit-Kosten-Balance Wert legen. Persönlich denke ich, dass das Angebot umso interessanter ist, desto weiter der Wohn- vom Abreiseort entfernt liegt, bzw. desto extremer Abflugs- und Ankunftszeit sind.

Sachen packen und los – es geht! Mein Tipp ist das Angebot von www.ich-parke-billiger.de!

Die Reise beginnt nicht erst im Zielland – sondern bereits bei der Anreise zum Flughafen. (Foto: Georgien/Projekt7000)

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close