Verzicht und Funktionalität. Diese beiden Wörter bringen auf den Punkt, was beim Packen im Vorfeld einer langen Reise beachtet werden sollte. Insgesamt habe ich in Frankfurt 36 Kilogramm Gepäck eingecheckt. Mein großer Rucksack wiegt 24,5 kg, mein Technikrucksack – den ich als Handgepäck bei mir habe – kommt auf 11,5 kg.

[separator type=““ size=“big“ icon=“star“]

Ausrüstungsliste (Stand: 24.10.14, 10.30 Uhr)

Technik

  • Canon Eos 7D (Spiegelreflexkamera) mit vier Akkus + Ladegerät, zwei CF-Speicherkarten, drei Objektive (10-22-, 24-105-, 75-300mm)
  • Stativ (Giottos mit Kugelkopf von Manfrotto)
  • Canon Powershot (Kompaktkamera) mit einem Akku + Ladegerät, eine Speicherkarte
  • Rode-Richtmikrofon mit zwei Ersatzbatterien
  • Satellitentelefon mit Ladekabel
  • GPS-Uhr (Suunto Ambit 2) mit Pulsgurt und Ladekabel
  • Kleinere Reiseuhr (Casio)
  • Handy mit Ladekabel
  • Adapter für Zigarettenanzünder (Auto)
  • Laptop mit Ladekabel, zwei USB-Sticks zur externen Datensicherung
  • Kopfhörer
  • Reiseadapter

Zeltausrüstung

  • Zelt (Salewa UL II)
  • Isomatte
  • Schlafsack (Daunenschlafsack von Yeti)
  • Benzinkocher (Omnifuel von Primus) + zwei Töpfe (groß und klein), Greifer, Deckel, Windschutz, Kochunterlage
  • Kleine Sitzunterlage aus Schaumstoff

Kochausrüstung & Verpflegung

  • Titanbesteck, Taschenmesser
  • Essbecher aus Plastik, dünner Becher aus Aluminium
  • Trockenmilch (für vier Liter Milch), zehn Tütensuppen, viermal rote-Grütze-Pulver, zweimal Milchreispulver, 500 Gramm Reis (als Startvorrat), Salz & Zucker (in kleinen Dosen), eine harte Knüppelsalami, kleiner Teevorrat (Schwarztee)
  • Schokolade (viermal Ritter-Sport) und Kekse (eine Rolle Doppelkekse)
  • Salbeibonbons
  • Zahnpflegekaugummis

 Bücher und Sonstiges

  • Hörbücher und Musik (auf dem Laptop)
  • Kartenmaterial für Namibia (Karte im Maßstab 1:100.000) + Reiseführer
  • Aktuelles Heft von National Geographic Deutschland
  • Kleiner Schreibblock + Stifte (zwei Kugelschreiber, ein Bleistift, ein Textmarker)
  • Terminkalender
  • Dokumente (Original und Kopien / alles in einer Cloud zweitgesichert)
  • Sonnenbrille
  • Signalpfeife

Bekleidung:

  • Socken (1 Paar Wandersocken, 2 Paar kurze Socken, 2 Paar mittellange Socken)
  • Unterwäsche (5 Unterhosen, eine lange Unterhose, ein eng anliegendes Sportshirt)
  • T-Shirts (6 „normale“ Shirts, davon 2 langärmlig, 2 Funktionsshirts, 2 Mal Merinowolle (kurz und lang)
  • Wüstenhemd (mit Sonnenschutz)
  • Pullover (2 Stück)
  • Hosen (2 Funktionshosen zum „Abzippen“, eine kurze Hose, eine Badehose)
  • Jacken (dünne Daunenjacke, Regenjacke, Fleecejacke)
  • Windweste
  • 2 Mützen (Baumwolle, Sonnenschutz) und dünne Handschuhe
  • Halstuch
  • Schuhe (ein Paar stabile Trailschuhe, ein Paar Wüstenstiefel)

Hygiene

  • Reisewaschmittel (Rei in der Tube)
  • Kernseife + Duschbad (klein)
  • Waschtasche (u.a. mit Zahnbürste + Zahnpasta, Rasierer, Ohrenstäbchen, Nagelschere…)
  • Reiseapotheke (u.a. diverse Mittel gegen Schmerzen + Entzündungen, Fieber, Durchfall, Reiseübelkeit) mit Verbandsmaterial
  • Handtuch (schnelltrocknend)
  • Mückenschutzmittel (Deet)
  • Hand- und Wunddesinfektionsmittel
  • Ohropax
  • Fett-Lippenstift
  • Sonnencreme (Schutzfaktor 50)